Wir warten nicht auf die Zukunft.
Wir schaffen sie heute.
  • 2001
  • 2002
  • 2003
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020
Die ersten Anfänge des Schaffens des Verwaltungssystems von Finanzvermögenswerten
2001

Genau von diesem Jahr an beginnt die Geschichte des Werdegangs und der Entwicklung des Unternehmens. Warum 2001? Weil sich die Hauptidee, mit der die Gesellschaft vertraut gemacht werden sollte und der man folgen möchte, bis zu diesem Zeitpunkt erst herausbildete, und wir standen vor der Aufgabe, aus einer Vielzahl von verschiedensten Ideen und Vorschlägen ein ideologisches Konzept zusammenzulegen.

Damals hatten wir sehr viele Gedanken in Bezug auf die Wahl der Tätigkeitsrichtung. Als Perfektionisten in vielerlei Hinsicht strebten wir nach einem perfekten Geschäft, in dem wir die ehrgeizigsten Absichten und Vorhaben — wirklich schöne und hohe — realisieren könnten.

Letztendlich haben wir uns der Notwendigkeit bewusst gemacht, eine vollkommenere menschliche Gesellschaft zu schaffen, der die automatisierten Verwaltungssysteme von Finanzvermögenswerten sowie die die Transparenz der Staatsverwaltung gewährleistenden Mechanismen zugrunde liegen. Wie hat sich diese Idee herauskristallisiert? Das war ganz einfach. Wir haben uns die Frage gestellt: In welchem Bereich muss man etwas ändern oder schaffen, um Ressourcen sinnvoll einzusetzen, Lebensqualität zu steigern und ein neues Niveau der sozialen Sicherheit zu gewährleisten? Die Antwort lag auf der Hand — das war eindeutig der Finanzmarkt. Weil eben darin man sein Potenzial realisieren kann, um sich mit Wissenschaft auseinanderzusetzen, Kommunikationen im Internet zu entwickeln, höchstinteressante Geschäftsprozesse zu erarbeiten und zu korrigieren.

Diese Idee eroberte uns in solchem Maß, dass sie alle unsere Gedanken und Zeit absorbierte. Die Erkenntnis dieser Idee verlieh uns eine besondere Stimmung. Für jene Zeit schien dieses ehrgeizige Ziel unerreichbar zu sein. Aber sobald wir an seine Erreichbarkeit glaubten, gab es uns enorme Kraft, um dieses Ziel absolut umsetzbar zu machen. Es wurde beschlossen: Das Potenzial der technologischen, intellektuellen und finanziellen Entwicklung birgt in sich die Industrie von Währungs- und Finanzmärkten. Folglich muss man ausgerechnet ihr sowohl alle seine Fähigkeiten als auch die ganze Tätigkeit zur Erlernung und Entwicklung widmen.

Wir wollten viele nützliche und bewundernswerte Entdeckungen machen, um echte Innovatoren zu werden. Gleichzeitig verstanden wir, dass für den Anfang der Arbeit fachkundige Planung und Feststellung von Schwerpunkten der Unternehmensentwicklung notwendig sind, und dazu widmete ich das ganze nächste Jahr.

Feststellung von Entwicklungsschwerpunkten
2002

Bald schlossen sich uns mehrere andere Gleichgesinnte an, ein kleines Team wurde gebildet, und wir begannen, den Zustand der Industrie von Währungs- und Wertpapiermärkten zu untersuchen, um deren Besonderheiten zu verstehen und auch das Potenzial ihrer Entwicklung zu bestimmen.

Am Anfang war das ganz unentbehrlich, um Prioritäten richtig zu setzen und synergetische Nebenrichtungen der Tätigkeit festzulegen. Man musste sich auf das Wichtigste konzentrieren und dabei all das nicht versäumen, was behilflich sein konnte. Die Welt um uns herum ist so dynamisch, dass sich im Verlauf unserer Entwicklung die Finanzmärkte selbst und ihre Arbeitsbedingungen geändert haben. Und das bedeutet, dass man Trends ständig überwachen und rechtzeitig darauf reagieren muss.

Von Anfang an wurde klar, dass integrierte Closed-Loop-Lösungen, die operativen Einsatz von neuen Technologien ermöglichen, äußerst wichtig sind. Eigene Software ist auch notwendig! Denn Neuentwicklungen sollen ihre Anwendung finden und Tests unterliegen. Wir haben begonnen, die Schlüsselfragen und die strategische Planung zu klären.

Es kam manchmal vor, dass unser Arbeitstag früh am Morgen begann und weit nach Mitternacht endete. Brainstorming wurde zum Normalfall jedes neuen Tages, doch eben dadurch entstand ein verbundenes Team von Gleichgesinnten zum Sammeln, Aufspeichern und zur Analyse von Informationen in gewählter Richtung. Endlich wurden die Entwicklungsprioritäten bestimmt und der Grundstein zu großformatigen Forschungsarbeiten gelegt.

Beginn der Forschungsarbeiten
2003

„Womit sollen wir denn anfangen? In welcher Richtung müssen wir uns bewegen?“ — diese Fragen ließen uns nicht in Ruhe. Mit der Theorie allein konnten wir nicht auskommen, deswegen beschlossen wir, den Weg wissenschaftlicher Forschung einzuschlagen, indem wir zwischendurch dazu Versuchsexperimente beifügten.

Unser Team bestand aus einer ganz kleinen Zahl von Enthusiasten und Forschern, die solch ein mächtiger schöpferischer Aufschwung, gemeinsame Vorstellungen von Perspektiven und Arbeitseifer vereinte, dass wir uns bald in einem kleinen Büro ansiedelten und aktive Forschungsarbeiten fortsetzten. Dieser kleine Büroraum wurde eigentlich unser erstes korporatives Haus.

Dann mussten wir im Zuge einer schnellen Vergrößerung des Personalbestands des Unternehmens mehrmals in einen größeren Raum umziehen. Bis jetzt aber erinnern wir uns an dieses erste Büro mit der Anerkennung jener besonderen Rolle, die es im Werdegang des Unternehmens gespielt hat. Denn in seinen Wänden wurde eine Vielzahl von Forschungen und Experimenten durchgeführt: die Arbeiten in Programmierung der automatischen Handelsstrategien für selbstständige Beschlussfassung unternommen, verschiedene Möglichkeiten der Finanzmarktanalyse untersucht, die Bedeutung von fundamentalen Wirtschaftsereignissen unter der Tendenzveränderung bestimmt. Wir wollten nämlich jenes einzigartige Produkt finden, das sich von anderen schon vorhandenen vorteilhaft abheben würde. Dieses Finanzprodukt sollte zum Schlüssel zu einer neuen Technologie werden und folglich die Bahn zu einer qualitativ neuen menschlichen Gesellschaft brechen.

Und obwohl die gesamte geistige und praktische Tätigkeit noch keinen Gewinn brachte, obwohl wir zu diesem Moment keine Möglichkeit hatten, jemandem unsere eigenen Entwicklungen anzubieten und zu verkaufen, bekam die Tätigkeit schon klare und deutliche Gestalt der weiteren Entwicklung, und der Name des Unternehmens wurde gefunden — Simcord. Bald entstand auch die Skizze des Firmenzeichens. All das regte uns zu weiteren Schritten, und unser ganzes Team ging sicher zur nächsten Etappe über.

Gestaltung der allgemeinen Strategie der Entwicklung der handelsanalytischen Plattform iPro Marketplace
2004

Zu jener Zeit wurde eine Gruppe der Fachleute organisiert, die Software für Datenanalyse von Währungs- und Wertpapiermärkten mit weiterer Verwendung der erhaltenen Ergebnisse in Handelsstrategien entwickelte. Der Personalbestand des Unternehmens wurde wieder mit neuen Mitarbeitern komplettiert, auf die große Hoffnungen auferlegt wurden. Wir hatten sogar ein neues Büro mit zusätzlichen Arbeitsräumen zu mieten. Übrigens versuchten wir, mit jedem neuen Umzug den Umstand zu berücksichtigen, dass viele Mitarbeiter in entlegenen Stadtvierteln wohnen, und einige sogar im Vorort.

Die Arbeit ging nicht einfach ihren Gang, sie brannte uns auf den Nägeln. Wie man sagt, alles wäre schön, wenn es nicht ein Aber gäbe. Als Abschlussexperimente in vollem Gang waren, stießen wir auf ein seriöses Hindernis: Das Testen der algorithmischen Programme und automatisierten Handelsroboter auf Fremdprodukten ergab verschiedene und zweideutige Resultate. Das konnten wir nicht dulden. Es wurde aber ganz klar, dass für das Erhalten der objektiven und genauen Resultate der Tests ein eigener Softwarekomplex unentbehrlich war.

So begann die Entwicklung der handelsanalytischen Plattform iPro Marketplace, deren Besonderheit ein konzeptuell neues System des Aufbaus von Handelsstrategien und die Integration verschiedener Methoden zur Analyse der Arrays von Wirtschaftsdaten ist. Es entstand das Verständnis, dass eine feste Basis für erfolgreichen Handel auf den Weltfinanzmärkten aufgrund unserer technologischen Innovationen gestaltet wird. Das gab uns überzeugende Gründe dafür, um sich mutig weiter zu bewegen.

Entwicklung der analytischen Systeme und des automatisierten Handels
2005

Dem entworfenen Plan folgend, traten wir in diesem Jahr auf die Etappe des Schaffens von speziellen Algorithmen für Einschätzung der Handelsstrategien in Echtzeit ein. Zuerst wurde die Einschätzung der Arbeitsqualität des Traders oder des vom Trader während der Arbeit mit Kapital benutzten automatischen Handelssystems durchgeführt. Aufgrund der Ergebnisse, die im Laufe der Erforschung von Prozessen, die mit der Arbeit des die Geldmittel bei der Realisierung von Handelstransaktionen verwaltenden Traders verbunden sind, wurden echte Entdeckungen gemacht! Als Ergebnis dieser Entdeckungen wurde der Bereich der Korrektur von Handelssignalen und der Modifizierung der Order zur Senkung des Risikoniveaus und Erhöhung der Rentabilität ausgesondert. Später bestimmte dieser Bereich auch die Entwicklung der einzigartigen Technologie iPA (Intelligent Processing Algorithms), die auf der Basis der Plattform iPro Marketplace zugänglich ist.

Es kam so vor, dass die einen Ideen des technologischen Fortschritts andere — noch mutigere, sogar wagemutige — hervorriefen, und manchmal schienen sie ja fantastisch zu sein … All das spornte uns noch mehr an, nicht stehenzubleiben, machte uns noch mehr überzeugt davon, dass all das unbedingt in Erfüllung gehen musste, was die Gesellschaft, ja die ganze Welt glücklicher und erfolgreicher macht — und diese Realität wird für jeden zugänglich sein.

Indem wir die Notwendigkeit der Erweiterung des Forschungsspektrums verstanden und andere Richtungen der Tätigkeit und der wissenschaftlichen Fortbewegung untersuchten, wurden noch zwei vorrangige Richtungen des Unternehmens Simcord ausgesondert: die Entwicklung der Methoden für Wellen- und Spektralanalyse. Diese zwei ihrer Struktur und ihrem Herangehen nach völlig unterschiedlichen Arten der Analyse eröffneten eine ganz neue Methodik der Forschung von Marktgesetzmäßigkeiten. Und was besonders wichtig ist, erhöhten sie um das Vielfache die Qualität der Marktanalyse und Beschlussfassung bei praktischer Anwendung der erhaltenen Daten.

Getrieben von Schaffensfreude, gemeinsamer Sache und dem Glauben an deren Perspektiven, konnten wir oft im Büro übernachten. Wie freuten uns, wenn jemand von den Verwandten für uns alle warmes Abendessen brachte! Und nach einer mit lebhaften Diskussionen erfüllten Nacht, im Morgengrauen schon, wird Kaffee besonders lecker.

Ende 2005 wurden notwendige Erkenntnisse sowie ausreichende analytische Informationen gesammelt und vervollkommnet, sodass wir schon gründlich über das Schaffen eigenes Projekts denken konnten, welches unserem Team die Erzielung unseres ersten Gewinns ermöglichen würde.

Erste Ergebnisse
2006

Wir verstanden, dass die Entwicklung und der Verkauf des Produkts dem Unternehmen einen beachtlichen Gewinn bringen wird, nur wenn dieses absolut einzigartig, innovativ und auf dem Markt nachgefragt ist. Man brauchte eine Idee für solches Handelsprodukt. Dieselbe Idee war auch für die Durchsetzung der Tätigkeit des Unternehmens auf dem internationalen Niveau notwendig. Es war auch klar, dass die in den vorigen Jahren von uns gesammelten Erfahrungen erlauben uns schon, Investitionen für die Realisierung der weiteren Pläne heranzuziehen. Natürlich wurden parallel die Arbeiten zum Schaffen der Plattform iPro Marketplace, zur Entwicklung verschiedener Softwareprodukte und -systeme, zu ihren Funktionstests und Korrekturen der technologischen Prozesse durchgeführt. Und dafür brauchten wir wirklich ein Startprodukt, mit dessen Erzeugung wir verdienen und Geldmittel in eine weitere Entwicklung des Unternehmens anlegen konnten.

Wir analysierten ständig die Ergebnisse, die wir dank einer Reihe von durchgeführten Experimenten und wissenschaftlichen Forschungen erhalten hatten. Das Jahr 2006 wurde dadurch gekennzeichnet, dass genau zu dessen Anfang sehr wichtige Ergebnisse der im vorangegangenen Jahr durchgeführten Arbeit von Analysesystemen festgestellt wurden. Zusammengestellte und systematisierte statistische Angaben lagen dem Schaffen des mathematischen Modells des Handelssystems Gelan Trawler zugrunde.

Auf solche Weise wurde Gelan Trawler unser erstes Produkt, das wir später der Trader- und Investorengemeinschaft anbieten konnten.

Erfolg der Versuchsversion von Gelan Trawler
2007

Dieses Jahr wurde für das Unternehmen besonders wichtig, man kann sagen, wir bekamen zweite Luft. Aber alles der Reihe nach.

Das Jahr 2007 begann mit einer Unzahl von Experimenten. Und wie der Volksmund sagt, wie man ins Neue Jahr startet, so verbringt man das ganze Jahr. So war auch dieses Jahr — erfüllt von systematischen Versuchen und wissenschaftlichen Experimenten. Und sie alle hatten solch einen bedeutenden und maßgeblichen Charakter, dass sie wirklich unschätzbar für unsere ganze weitere Tätigkeit wurden.

Wir glühten für die Idee, die wir von Anfang an unserer gemeinsamen Tätigkeit zugrunde legten, und die Suche nach den optimalen Lösungen gab uns keine Ruhe. Während der Arbeit an Gelan Trawler wurden verschiedene Indikatoren entwickelt, inzwischen arbeiteten wir an komplexer Systemanalyse und mathematischer Modellierung. Nach einer Reihe von erfolgreichen Experimenten, die auf Basis des Handelssystems Gelan Trawler durchgeführt wurden, trafen wir die Entscheidung, mit der Arbeit an der kommerziellen Version anzufangen. Das Datum der kommerziellen Einführung des Systems Gelan Trawler war für den 09.09.2009 geplant und auf den Geburtstag von Alexanders Vater abgestimmt. Eben seiner elterlichen, sowohl der psychologischen als auch finanziellen Unterstützung verdanken wir in vielem erfolgreichen Werdegang des Unternehmens. Dieses Datum wurde nicht zufällig ausgewählt, und es ist unter den anderen für das Unternehmen bedeutenden Daten besonders wichtig.

Beim Erlernen der Tätigkeit verschiedener Brokerfirmen zum Feststellen der Besonderheiten der Verbraucherpräferenzen in Bezug auf unser Produkt knüpften wir allmählich Kontakte mit deren Leitern und führenden Fachkräften an. Es kam so vor, dass dieses Jahr ein festes Fundament für die Vorbereitung auf den Start der kommerziellen Version von Gelan Trawler wurde, womit wir im nächsten Jahr anfingen.

Vorbereitung auf den Start der kommerziellen Version von Gelan Trawler
2008

Das Testen des Handelssystems Gelan Trawler ging aktiv und sehr erfolgreich weiter. Denn genau in dieser Periode hatten wir vor, Abschlussarbeiten zur Entwicklung der kommerziellen Version des Handelssystems zu beenden.

Trotz der riesigen Belastung, die mit der Entwicklung und dem Testen von Gelan Trawler verbunden war, schafften wir es auch, die Tätigkeit in anderen Richtungen durchzuführen: die Entwicklung des Systems der Wellen- und Spektralanalyse, der Informationswebsite und der Website des Partnerprogramms. Gleichzeitig kam der Prozess der Nachbearbeitung der ursprünglichen Version der handelsanalytischen Plattform iPro Marketplace in Schwung.

Jedoch bestand unsere Hauptaufgabe zu dieser Zeit darin, die kommerzielle Version unseres Handelssystems vorzubereiten. Wir investierten alle unsere Kräfte in Lösung der wichtigsten Frage. Mit dem Verständnis der Schwierigkeit und Spezifik der gewählten Tätigkeitsrichtung sowie des von ihr hervorgerufenen Interesses machten wir uns unmittelbar an die Untersuchung des Marktes der kaufmännischen Durchsetzung unseres Produkts. Wir behandelten mehrere Möglichkeiten und Wege des Verkaufs von Gelan Trawler, analysierten erhaltene Ergebnisse und vertieften uns immer wieder mit neuen Berechtigungsgründen in allseitige Analyse und Berechnungen.

Schon in dieser Zeit besuchten wir spezialisierte Messen und Veranstaltungen, wo wir erfolgreiche Persönlichkeiten im Finanzbereich kennen lernten. Dabei war unser Hauptziel aktives Heranlocken der Aufmerksamkeit seitens der Profis zum Durchsetzen unserer Produkte.

Dieses Jahr bedeutete für uns eine Wende in dem Sinne, dass eine lange Periode der Vorbereitung auf den langersehnten Start unseres Produkts zu Ende war. Und wirklich, gerade zu diesem Zeitpunkt begann eine völlig neue Periode des Werdegangs unseres Unternehmens.

Wir blickten unverzagt in die Zukunft. Wir sahen darin baldige Verwirklichung unserer Pionierideen und damit auch eine rasche Entwicklung. Unser professionelles Team bestand schon aus elf Spezialisten, die dermaßen in die Arbeit versunken waren, dass sie sogar am Wochenende ins Büro kamen. Damals konnten wir vor aufgestauter Müdigkeit leicht Montag mit Samstag verwechseln, zweifelten aber nie an der Richtigkeit des gewählten Weges und der Notwendigkeit der Fortbewegung.

Erste Verkäufe von Gelan Trawler
2009

Und da war es vollbracht! Die ersten Geschäftspartner, kaufmännischer Erfolg, gutes Einkommen und eine Flut von Investitionen in unser Projekt! Wir gingen zu diesem Ergebnis einige Jahre lang und jetzt konnten unser Produkt präsentieren und das System Gelan Trawler auf dem Finanzmarkt anbieten.

Gleichzeitig mit dem Start des Projekts fangen wir auch das erste Partnerprogramm „4 Step 4 Level“ an, dessen Teilnehmer eigenes Geschäft im Internet gründen und Belohnung für die Durchsetzung des Systems auf dem Markt bekommen konnten. Zusammen mit unseren Partnern präsentierten wir nun aktiv das geschaffene Produkt auf den Konferenzen und Messen, die nicht nur in der Ukraine, sondern auch in den Nachbarländern organisiert wurden. Die Veranstaltungen besuchten die Teilnehmer aus verschiedenen Städten und Ländern. Die Gäste machten sich mit unserem Produkt und mit den Perspektiven dessen Verwendung bekannt. Eine besondere Rolle bei der Durchführung solcher Events spielt Mykolajiw, weil gerade diese südliche gastfreundliche Stadt viele Gleichgesinnte vereinte und zum Ausgangspunkt des Geschäftsstarts unseres Unternehmens wurde. Das trug in großem Maße zur fachkundigen Organisation neuer Verkaufswege, Erweiterung des Markts der kaufmännischen Durchsetzung und Entwicklung der Partnerprogramme bei.

So begann eine neue Spirale der Geschichte für das Unternehmen, und die Lebenspalette unseres ganzen Teams füllte sich mit neuen Farben. Wir verbargen unsere Emotionen nicht und freuten uns offen auf das Erscheinen jedes neuen Partners, auf die Einladungen zu Fachausstellungen. Das verlieh dem ganzen Team neue Kräfte, und wir brauchten sie sehr für die Verwirklichung unserer grandiosen Pläne im nächsten Jahr.

Teilnahme an internationalen Messen, Registrierung von Simcord
2010

Wie viele Veranstaltungen gab es 2010, an denen wir teilnahmen? Es gab eine solche unglaublich große Anzahl davon, dass keiner von uns vielleicht genau antworten könnte. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir die Möglichkeit, schon drei Projekte auf dem Markt anzubieten: die Plattform der Wellenanalyse FxMarketWave, das Informationsportal und das Handelssystem. Es ist zu erwähnen, dass mehrere verbesserte Versionen von Gelan Trawler in diesem Jahr veröffentlicht wurden.

Ja, dieses Jahr war äußerst von ganz unterschiedlichen Ereignissen erfüllt! Wir veranstalteten „Treffen ohne Krawatten“, Besprechungen, Workshops und Seminare und mieteten dafür hochmoderne Hotels in den malerischsten Orten der Welt. Wir entwickelten Geschäftsprogramme, Marketingpläne, Werbeaktionen und zeichneten Sieger mit wertvollen Preisen aus. Für Partner wurden besondere Motivationssysteme und für Investoren — neue Dienstleistungen und Instrumente für Finanzplanung entwickelt.

In diesem Jahr fand die offizielle Registrierung des Unternehmens Simcord statt. Dieses wirklich bedeutsame Ereignis bedingte in vieler Hinsicht aktiven Investitionsfluss in unser Unternehmen. Wir trafen uns weltweit mit interessanten und erfolgreichen Menschen der Finanzindustrie. Es wurde klar, dass man Büros für Beratungsgespräche mit Kunden und Treffen mit unseren Partnern eröffnen muss.

Indem wir versuchten, alle mit unseren Produkten vertraut zu machen, gestalteten wir Workshops mit führenden Fachkräften des Unternehmens, starteten Dienstleistungen für Kommunikation mit den Partnern und führten den Kundendienst ein, sodass jede Person Fragen stellen konnte … Wir machten eigentlich das Wichtigste: Einfach und anhand von Beispielen erzählten wir, dass der Handel auf dem Finanzmarkt eine echte Arbeit ist, die nicht nur ein stabiles Einkommen, sondern auch einen vielfachen Gewinn bringen kann, und jeder Mensch, unabhängig vom Alter und Bildungsniveau, dafür notwendige Fertigkeiten erwerben kann.

Das war ein sehr interessantes Jahr. Die Arbeit wurde sogar dann fortgesetzt, wenn wir Urlaub hatten. Denn um zu wissen, was sich im Unternehmen und ja auch in der ganzen Finanzgemeinschaft geschieht, nahmen wir PCs, Laptops und Tablets mit. Wenn auch unter deinen Füßen ein warmer Sand ist, und der Abendwind romantische Stimmung verleiht, bleibst du doch über alle Neuigkeiten der Welt auf dem Laufenden!

Verwaltung von Vermögenswerten, Heranziehen von zusätzlichen Investitionen
2011

Die Tätigkeit des Unternehmens entwickelte sich dem aufgestellten Plan nach: Die eine Etappe endete, die andere fing sofort an; die entstehenden Fragen wurden durch Experimente, Suche nach neuen Lösungen und Entwicklung neuer Softwareprodukte beantwortet.

Wir führten internationale Konferenzen, Aktionsangebote des Unternehmens, Investitionsseminare durch. Die Analytiker des Unternehmens überwachten ständig die Ereignisse auf dem Devisenmarkt. Bequemlichkeitshalber konnten die Kunden an sie Fragen stellen sowie notwendige und nützliche Informationen auf unseren Informationsressourcen finden. Wie früher hörten wissenschaftliche Untersuchungen nie auf. Solch ein dichter Arbeitsplan und dadurch erhaltene Ergebnisse erlaubten uns insgesamt, Nebenrichtungen der Tätigkeit zu erschließen und zu entwickeln. Das sollte ja näher behandelt werden.

Bei der Förderung des Handelssystems Gelan Trawler auf dem Markt stießen wir auf unerwartete und ernsthafte Schwierigkeiten: Einige Broker errichteten Hindernisse für das Funktionieren des Handelssystems Gelan Trawler. Wir konnten diesen Umstand gar nicht zulassen und reagierten operativ darauf. Um eine gleichbleibend hohe Qualität der Dienstleistungen zu gewährleisten, wählten wir eigene Handelsplattform, die zu diesem Zeitpunkt den Anforderungen am Funktionieren des Systems bei Verwaltung des Kapitals gemäß unseren Algorithmen entsprach.

Wir verstanden doch, dass dies nicht genug war, weil man wegen ständiger Verletzungen des früheren Systems neue Algorithmen verlor. Wir erwogen ernsthaft die Schaffung einer zuverlässigen und seriösen Brokerfirma, die das absolute Vertrauen der Kunden haben würde. So wurde am 11.11.2011 die Brokerfirma UBK Markets eröffnet, die Dienstleistungen in Kapitalverwaltung bereitstellte, gefolgt von der schnellen Entwicklung und Nutzung der Software auf der Basis der handelsanalytischen Plattform iPro Marketplace.

Mit der Stabilisierung der Arbeitsprozesse im Unternehmen und der Mechanismen der Förderung von technologischen Entwicklungen begann aktiver und erfolgreicher Vertrieb unserer Produkte. Es entstanden neue Einnahmequellen in Form von Mitteln aus der Kapitalverwaltung, die auf Entwicklung des Unternehmens Simcord gerichtet wurden. Dies gab den Anstoß für unseren Umzug in ein neues geräumiges Büro, wo wir bereits eine ganze Etage einnahmen und wo wir den Weg der Marktforschung noch gehen mussten, um neue Investitionen zu gewinnen.

Marktforschung für das Heranziehen neuer Investitionen
2012

Diese Zeit lässt sich jedoch nicht nur als eine Periode der Marktforschung zum Heranziehen neuer Investitionen, sondern auch als die der aktiven Entwicklung von Bonusprogrammen, Durchführung von Werbeaktionen und Seminaren charakterisieren. Mit seit Jahren bewährter Taktik und neuen Methoden der Marktförderung erzielten wir eine bedeutende Verbreitung unserer Produkte und Dienstleistungen. So wurden Bürger Russlands, Moldawiens und Kasachstans unsere Partner, mit denen wir die Zusammenarbeit auch bis heute entwickeln. Eben diese Regionen wurden für uns traditionell wichtig und legten unsere strategische Ausrichtung der Partnerschaftsbeziehungen fest. Die Erweiterung der Tätigkeitsgrenzen des Unternehmens widerspiegelte sich auch im Belohnungssystem, welches für besonders aktive Partner vorgesehenen war, die Stabilität bei der Förderung unserer Dienstleistungen und Produkte sowie Professionalismus und Teamgeist zeigten.

Aber das war für uns nicht mehr genug. Es war notwendig, neue Investitionen für Forschung und Entwicklung des Unternehmens zu gewinnen. Wir starteten die nächste Phase des erweiterten Modells internationalen Geschäfte — den Markteintritt des Unternehmens in Europa in Bezug auf die Bereitstellung von Brokerdienstleistungen und Produkten auf der Grundlage unserer eigenen exklusiven und forschungsintensiven Entwicklungen.

Die Zahl unserer Entwicklungen war zu dieser Zeit ausreichend, um den Prozess der Patentierung unseres geistigen Eigentums zu initiieren. Wir hatten die Urheberrechte der benutzten Marken und Zeichen zu registrieren, die die Einzigartigkeit der vom Unternehmen entwickelten Technologien bestätigten.

Die Marktforschung zeigte die Notwendigkeit der Entwicklung und Vervollkommnung des Partnerprogramms, was wir im nächsten Jahr auch begannen.

Entwicklung des Partnerprogramms
2013

„Simcord eröffnet eine neue Seite in der Geschichte der Arbeit auf den Finanzmärkten mithilfe von Technologien der neuen Generation. Wir schaffen die besten Lösungen für Trader, Manager und Anleger“ — das war das grundlegende Postulat, mit dem wir in das Jahr 2013 eingingen.

In diesem Jahr gab es viele Ereignisse, und sie alle beeinflussten den weiteren Werdegang und die Entwicklung des Unternehmens. So fangen wir an, offene Beta-Tests der handelsanalytischen Plattform iPro Marketplace durchzuführen. Dabei wurden auch Handelsräume für das Erwerben von praktischen Fertigkeiten in Arbeit mit der handelsanalytischen Plattform eröffnet. Die Einführung einer neuen internationalen Version der Broker-Website für kommerzielle Nutzung fand auch statt. Allerdings war die Eröffnung eines Büros des Unternehmens in Zypern eines der politisch wichtigsten Ereignisse. Der Erwerb der Lizenz in der europäischen Gerichtsbarkeit ermöglichte es, Kunden und Partner in fast allen Teilen der Welt zu bedienen. Es wurde klar, dass die Entwicklung des Partnerprogramms die vorrangige Etappe des Jahres 2013 ist.

Die Loyalität gegenüber den Partnern, weitgehend individuelles Herangehen an die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen, die Einrichtung eines Multi-Level-Systems von Belohnungen beim Partnerprogramm, die Korrektur der Bedingungen der erhaltenen Levels und viele andere Aktionen, die zu einer perfekten Füllung des Partnerprogramms beitrugen, förderten stark seine Entwicklung und Erweiterung in Hinsicht auf die Gewinnung neuer Partner.

Es ist besonders zu betonen, dass wir konstruktive Vorschläge unserer Partner immer berücksichtigt und jeden von ihnen mit Verständnis behandelt haben. Die „bilaterale Bewegung“ in Bezug auf produktive Kommunikation mit den Partnern und Kunden wurde im Allgemeinen zu unserer prinzipiellen Position zum Aufbau von Partnerbeziehungen.

Die Veranstaltungen dieses Jahres wurden zu einer neuen Stufe, die uns zur erfolgreichen Verwirklichung der Pläne der Unternehmensentwicklung näher brachte.

Start der Trading-Richtung
2014

Die Zeit kam, eine völlig neue Richtung des Handels zu realisieren, deren Hauptidee noch 2001 formuliert wurde — Einsatz eines automatisierten Systems der Verwaltung von finanziellen Vermögenswerten. Dieses System wurde für viele Zwecke entwickelt, seine Hauptbesonderheit besteht doch im Nichtvorhandensein und in der Minimierung der Risiken bei der Verwaltung von Geldmitteln sowie in der Erzielung eines hohen Einkommens bei Handelsgeschäften auf dem Finanzmarkt. Das iPA-System — eine innovative Entwicklung des Unternehmens — etablierte sich als echter revolutionärer Durchbruch in den Technologien der Finanzbranche.

Indem wir die Wahl zwischen mehreren Typen der von uns auf der Basis der aktuellen Marktbedingungen für Handelsgeschäfte nach ECN-Standard ausgesonderten Konten anboten, ermöglichten wir freien Zugang zur selbstständigen Arbeit auf dem Finanzmarkt.

Um eine neue Handelsrichtung zu starten, mussten wir eine Reihe von Entwicklungen unternehmen. Für Händler, die unabhängig auf dem Finanzmarkt handeln möchten, schufen wir schon eine bequeme und moderne Plattform iPro Marketplace. Die Transaktionen sind auch im Status des iPA-Managers unter Verwendung aller Vorteile des iPA-Systems möglich. Die Tätigkeit in diesem Status würde es erlauben, Handelsgeschäfte auf einem nennwertlosen Konto, das heißt ohne Verwendung eigener Geldmittel, durchzuführen und eine Belohnung nach den Ergebnissen des verdienten Gewinns zu erhalten. All das bedingte unseren neuen Durchbruch und unsere nächsten Schritte.

Bei der Entwicklung der charakteristischen Besonderheiten der Tätigkeit des iPA-Managers verstanden wir, dass sie spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten erfordert. Deshalb positionierten wir den iPA-Manager als völlig neuen modernen Beruf, den jeder Mensch unabhängig von Bildung, Alter und Aufenthaltsland erlernen kann.

Wir waren dessen bewusst, dass wir noch Mechanismen schaffen mussten, die die Funktionsweise des iPA-Systems steuern, und wir planten, im nächsten Jahr den Grundstein für eine neue Etappe der Entwicklung des Unternehmens zu legen.

Eine solide Grundlage für weitere Entwicklung gilt als sichergestellt
2015

Was für ein Jahr war das! Wir arbeiteten an allen Fragen, die im Prozess der System-Etablierung entstanden. Wenn wir eine neue Dienstleistung oder ein neues Produkt herausgaben, machten wir uns sofort nach dem Testen an die Ergänzungen oder Änderungen, die durch die Notwendigkeit, bestimmte Funktionen einzustellen, hervorgerufen wurden. Auf der Grundlage der Ergebnisse der in diesem Jahr unternommenen Forschungen wussten die Kunden von UBK Markets bereits in der nächsten Zukunft die aktualisierten Handelskonten und das System wirksamer Handelsregeln des iPA-Managers zu schätzen. Es begann die Entwicklung von Indikatoren, die eine Handelsstrategie im Ganzen charakterisieren.

Ja, es lässt sich alles auch nicht aufzählen — erweiterte Bedingungen für die Belohnungsberechnung nach dem iBroker-Partnerprogramm sowie die Einführung neuer Dienstleistungen auf der Basis von iPA-Technologie, wodurch sich für Kunden und Partner des Unternehmens eine Reihe von zusätzlichen Möglichkeiten später eröffnet!

Die Arbeit an der handelsanalytischen Plattform iPro Marketplace wurde auch fortgesetzt. Die Spezialisten des Unternehmens beendeten das Testen von mehreren neuen Kernfunktionsmöglichkeiten.

Diese fruchtbare Zusammenarbeit des Unternehmens Simcord, das eigene Softwarelösungen anbietet, und der Brokerfirma UBK Markets, durch die eine aktive Einführung von den aufgrund unserer Entwicklungen geschaffenen Dienstleistungen und Finanzprodukten stattfand, gab nicht einfach gewichtige, sondern wirklich grandiose Ergebnisse. All das bildete eine starke Grundlage für Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen und markierte den Anfang anderer Richtungen unserer Tätigkeit, deren Entwicklung wir im nächsten Jahr begannen.

Einführung neuer Produkte und Investitionsdienstleistungen
2016

Dieses Jahr kennzeichnete sich durch die lang erwartete Markteinführung der gesamten Produktlinie und einer Reihe der vom Unternehmen zur Verfügung gestellten neuen Dienstleistungen. Wir haben eine Reihe von Patenten erhalten, die das Urheberrecht unserer Erfindungen und Entwicklungen schützten. Die handelsanalytische Plattform iPro Marketplace wurde durch einige Sektionen ergänzt, die es erlauben, eigene technische Indikatoren und automatisierte Handelsstrategien zu schaffen und diese zu testen und zu verwalten. Parallel dazu entwickelten die Spezialisten des Unternehmens die mobile Version von iPro Marketplace.

Die Website der Brokerfirma UBK Markets wurde radikal verändert. Unter Berücksichtigung der Erfahrungen und des Feedbacks seitens unserer Partner und Kunden erkannten wir die Notwendigkeit, die Tätigkeit des Unternehmens zu erweitern, und hatten vor, die internationale Ebene zu erreichen. In diesem Zusammenhang wurden alle Informationen auf der Website in sieben Sprachen übersetzt.

2016 wurden ein optimales Geschäftsmodell zur Kapitalverwaltung und die Processed-Konten eingeführt. Jetzt kann jeder Manager die Ergebnisse seiner Tätigkeit mithilfe seiner Originalhandelsstrategie (Original-Konto) sowie unter Verwendung der Algorithmen der iPA-Technologie (Processed-Konto) sehen. Die iPA-Investoren haben jetzt eine einzigartige Möglichkeit, aus den Handelssignalen von mehreren iPA-Managern ein Portfolio zusammenzusetzen. Damit man die Aufmerksamkeit der anderen iPA-Investoren heranziehen und sein Portfolio mit Kapital füllen kann, wurde Zugang zu dessen Veröffentlichung in der Long List und zugleich zum Erhalten des Portfolio-Manager-Status eröffnet.

Die Gründung des Unternehmens Integrated ECN, das als Distributor von Software- und Hardware-Lösungen im Handelsbereich funktioniert, war eine weitere unbestreitbare Bestätigung der rasanten Entwicklung des Unternehmens. Das universelle B2B-System sieht Integration der Brokerfirmen über eine einheitliche Handelsplattform zwecks ihrer günstigsten Zusammenarbeit auf dem Weltfinanzmarkt binnen kurzer Zeit vor.

Besondere Aufmerksamkeit verdient die Einführung von Informations- und Auskunftsservices UBK Markets info und iPro Marketplace info, die von unseren Spezialisten für Unterstützung unserer Kunden bei der Auswahl und Verwendung von Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens entwickelt wurden.

In diesem Jahr konnten wir eine spezielle Webplattform anbieten, die für die Durchführung von Aktivitäten im Investitionsbereich entwickelt wurde. Die vorteilhafte Kombination von einzigartiger Ergonomie und benutzerfreundlicher Schnittstelle wird dazu beitragen, dass man richtige Entscheidungen schnell treffen kann. Aber dabei waren die investitionsgerichteten Innovationen noch nicht zu Ende.

Im Rahmen der Konferenz „Simcord Innovation Technologies 2017“ wurde ein neues Finanzprodukt des Unternehmens, Bitbon, präsentiert.

Wir sind davon überzeugt, dass die Einführung von Bitbon es dem Unternehmen ermöglicht, auf eine ganz neue Ebene der Entwicklung überzugehen und so nah wie möglich an die Beantwortung der Fragen zu kommen, die wir uns noch am Anfang unseres Weges im Jahre 2001 gestellt hatten. Jetzt sind unsere progressive Idee und unsere hohen Vorstellungen von der perfekten Struktur der menschlichen Gesellschaft, die auch auf hochintelligenten Technologien und Systemen basiert, ihrer Verwirklichung sehr nahe. Denn maßgebende Vorteile der Perspektiven, die sich vor jedem Menschen dank der Verwendung des ultramodernen Finanzproduktes Bitbon eröffnen, sind diejenige Basis, auf die das Fundament der geistigen Harmonie der ganzen Menschheit gelegt wird.

Bitbon-System — eine Lösung aufgrund der Blockchain-Technologie im Vorgriff auf eine neue Ära der globalen digitalen Wirtschaft
2017

2017 war ein erstaunliches und fruchtbares Jahr! Wir freuten uns darauf, weil wir verstanden, dass die interessanteste Periode im Leben des Unternehmens gekommen war, und zwar die Förderung des Bitbon-Systems. Dieses Jahr war reich an Ereignissen und Treffen, Präsentationen und neuen Entdeckungen.

Mehrere Jahre sind vergangen, seit wir die Entwicklung des ersten Produktes des Unternehmens Simcord begannen. Jetzt sind wir dazu gekommen, dass alle von uns geschaffenen Softwareprodukte und -services in einen einheitlichen Komplex auf einer separaten Website strukturiert werden sollten. Die Einführung der Website Integrated ECN erlaubte uns, das gesamte Spektrum unserer Richtungen der Welt vorzustellen.

Die Förderung des Bitbon-Systems brauchte doch ein eigenständiges Mittel, umso mehr als während der Arbeit an diesem einzigartigen Finanzinstrument in 2017 wir die wichtigste Sache erkennt haben: Um eine harmonische Entwicklung und Struktur der Gesellschaft zu erzielen, müssen wir nicht einfach Bitbon in die bestehende Wirtschaftsstruktur implementieren, sondern auch das ganze Bitbon-System für die neue Ära der digitalen Wirtschaft schaffen. Bitbon ist der Schlüssel, der nicht nur jedem die Tür zu neuen Tätigkeitstypen öffnet, sondern auch alle Menschen offen und transparent interagieren lässt.

Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass wir während der Entwicklung von den Mechanismen des Bitbon-Systems vor einer Herausforderung standen: Da es viele Begriffe in der modernen wissenschaftlichen Terminologie nicht vorhanden waren, hatten wir unsere eigenen zu entwickeln, z. B. Contributor, Contractat, Bitup-Agentur, Kapitalisierungsfonds des Bitbon-Systems usw. Was kann man tun, wenn die Wissenschaft mit Simcord nicht Schritt hält?!

Also wurde die neue Website www.bitbon.space eingeführt, und jetzt kann man die Entwicklung des Bitbon-Systems bis 2025 verfolgen!

Um unsere Vision der Entwicklung des Systems richtig zu planen, führten wir wissenschaftliche Konferenzen, Führungstreffen, Briefings und zahlreiche Lehrgänge durch. Während dieser Veranstaltungen erzählten wir den Teilnehmern nicht nur über Bitbon, sondern auch über die Geschichte der Krypto-Industrie: Was ging der Entstehung von digitalem Vermögenswert Bitbon voran, welche digitale Entwicklungen dem Bitbon-System zugrunde lagen, was sind die Vorteile dessen Teilnehmer und insbesondere welche Perspektiven gibt es für uns. Kyjiw, Moskau, Astana, Kasan, Sewastopol, Chişinău, Charkiw, Jalta — wir können alle Städte auf Anhieb nicht nennen. Wir hatten aber ein einheitliches Streben, unsere progressive Idee, die neue Philosophie von Entwicklung der modernen Welt, den Menschen zu vermitteln.

Während der jährlichen Veranstaltung des Unternehmens „Simcord Innovation Technologies 2018“, die im September 2017 in Kasachstan (Almaty) stattfand, widmete Alexander Kud seine Rede dem Bitbon-System, dessen Zielen sowie unseren Aufgaben, damit diese Ziele eine neue digitale Wirklichkeit werden. Alle Eintrittskarten wurden lange vor dem Beginn der Veranstaltung ausverkauft; der Saal mit der Kapazität von 600 Menschen konnte alle Gäste nicht aufnehmen, und wir hatten einfach Stühle zwischen den Reihen zu stellen!

Wir verstehen, dass die auf Bitbon gerichtete allgemeine Aufmerksamkeit in 2017 sowie die weitere Globalisierung der digitalen Technologien, die jeden Tag immer intensiver wird, von der großen, sogar historischen Bedeutung des kommenden Jahres 2018 sprechen.

Einführung der Funktionsmechanismen und Komponenten des Bitbon-Systems
2018

Der 10. März 2018 ist ein besonderes Datum in der Geschichte des Unternehmens Simcord sowie im Leben von mehreren Zehntausenden der Menschen aus der ganzen Welt! Ausgerechnet an diesem Tag wurde das Bitbon-System gestartet. Jetzt ist dieses Datum in den Public Contract des Bitbon-Systems eingeschrieben — ein offizielles Dokument, das eine Art von Verfassungsvereinbarung für das ganze System und dessen Benutzer darstellt. Wir sind stolz darauf, dass wir es erstellt haben!

Dieses Ereignis war natürlich nicht das einzige. Wie geplant wurden 2018 wichtige Mechanismen und Komponenten des Bitbon-Systems gestartet, und zwar die Börse der digitalen Vermögenswerte Bit Trade und die mobile App Bitbon Space. Wir haben das White Paper des Bitbon-Systems mit einer detaillierten Beschreibung der Entwicklungsetappen des Bitbon-Systems veröffentlicht, damit jeder Mensch sehen konnte, welche Ideen wir verwirklicht haben und was uns noch bevorsteht.

Der Crowdsale war eine weitere wichtige Etappe in der Geschichte der Unternehmensentwicklung. Seine Ergebnisse zeigten, dass Menschen aus verschiedenen Ländern nicht einfach am Bitbon-System interessiert sind, sondern danach streben, dessen Benutzer zu werden, weil es etwas bietet, das die moderne Gesellschaft und das bestehende Finanzsystem so dringend benötigen — Zuverlässigkeit, Transparenz der gegenseitigen Beziehungen und Klarheit der im Bitbon-System stattfindenden Prozesse. Nun wird ein weiteres wichtiges Dokument dem Fundament des Bitbon-Systems hinzugefügt, dessen Vorbereitung die Spezialisten der Nationalen Akademie der Rechtswissenschaften der Ukraine 2018 anfingen. Dieses Gutachten soll den rechtlichen Status von Bitbon auf internationaler Ebene festlegen.

2018 war das Jahr, in dem die Förderung des Bitbon-Systems auf internationaler Ebene begonnen hat. Wir nahmen am Deutsch-Ukrainischen Wirtschaftsforum „Charkiw — Entwicklung und Investitionen“, an der Blockchain-Konferenz „Decenter Cryptoevent Moscow 2018“ sowie an vielen anderen internationalen Veranstaltungen teil. Außerdem haben wir eine Reihe von internationalen Informationsbriefings über das Bitbon-System selbstständig organisiert und durchgeführt. In verschiedenen Städten und Ländern erzählten wir über unser vorrangiges Produkt, über die im Bitbon-System möglichen Tätigkeitsarten sowie darüber, wie man zum Teilnehmer des Bitbon-Systems werden kann.

In diesem Jahr wurde das Unternehmen Simcord nach dem Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2015 erfolgreich zertifiziert, was die Managementkompetenz und Ausrichtung auf die Einführung der modernen internationalen Normen des Qualitätsmanagements bestätigte. Jetzt besitzt Simcord ein Zertifikat im Bereich Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Entwicklung und Herstellung von hochbelasteten Blockchain-basierten Softwarelösungen.

Die Umsetzung der Matrixverwaltungsstruktur wurde ein weiterer wichtiger Schritt während dieser Periode, der uns erlaubte, nicht nur die Ressourcen des Unternehmens viel effizienter einzusetzen, sondern auch die Problemlösung erheblich zu optimieren und zu beschleunigen.

Unsere Marken und Patente wurden in mehreren Ländern eingetragen … und wir werden beim Erreichten nicht stehen bleiben!

Unsere historischen Punkte ohne Wiederkehr
2019

2019 kann auf unterschiedliche Weise charakterisiert werden: das Ereignisjahr, das Meilensteinjahr, das Jahr, welches vom Unternehmen wirklich schicksalhafte Entscheidungen erforderte … Aber lasst uns die Kernpunkte der Ereignisse skizzieren, die für unseren gesamten zukünftigen Weg wirklich entscheidend sein können.

Das Unternehmen begann die offizielle Zusammenarbeit mit einer Reihe von staatlichen Institutionen, insbesondere mit der Nationalen Akademie der Rechtswissenschaften der Ukraine. Das Ergebnis davon waren wissenschaftliche und rechtliche Gutachten, die zusammen mit anderen Dokumenten separate Anhänge zum Bitbon-Protokoll bilden. Und das ist zu Recht ein Dokument von historischer Bedeutung!

Mining im Bitbon-System. Auf den Start des Minings warten sowohl unsere Kunden und Partner als auch Bitbon-Eigentümer, was ihre Kommentare auf unseren Seiten in sozialen Netzwerken belegen. Wir haben traditionell Meisterklassen zu aktuellen Themen durchgeführt; so wurde zum Start des Minings im Bitbon-System eine Meisterklasse für die Partner des Unternehmens in Riga (Lettland) organisiert, die vom Generaldirektor von Simcord Alexander Kud abgehalten wurde.

Ein weiterer Kernpunkt in der Entwicklung des Unternehmens in diesem Jahr war das Ergebnis der enormen Arbeit zur Förderung des Bitbon-Systems und der digitalen Vermögenswerte auf der rechtlichen Ebene zum Zwecke der gesetzlichen Regulierung — es wurden wissenschaftliche Artikel sowie die erste und die zweite (wesentlich ergänzte) Ausgaben der Monografie veröffentlicht.

Wir haben die offizielle Website von Simcord und die offizielle Informationsressource des Bitbon-Systems — die Website Bitbon Space — erheblich verändert und optimiert.

Als entscheidende Ereignisse des Jahres 2019 können auch die Veranstaltungen identifiziert werden, bei denen Simcord als Mitorganisator auftrat und bei denen die Spezialisten des Unternehmens im Bereich IT-Recht und auf dem Gebiet der digitalen Vermögenswerte referierten. Nennen wir nur die größten davon: das 3. Internationale Rechtsforum Charkow und den Runden Tisch des Forschungszentrums für wirtschaftliche und rechtliche Lösungen im Anwendungsbereich der Distributed-Ledger-Technologien. Bei der letzten Veranstaltung haben die Teilnehmer übrigens so lebhaft diskutiert und ihren Standpunkt so leidenschaftlich verteidigt, dass manchmal die Technik eine solche Hitze nicht standhalten konnte und die Mikrofone mit Unterbrechungen arbeiteten! Aber auch das hat uns nicht daran gehindert, den Runden Tisch auf höchstem Niveau zu halten …

Nur DIESES Niveau, das Simcord erreichte, konnten unsere Konkurrenten einfach nicht akzeptieren. Aber sie haben die vielleicht wichtigste Sache nicht berücksichtigt, nämlich, dass es aufgrund seines tadellosen Rufs als zuverlässiges Unternehmen, eines geschlossenen Teams von Gleichgesinnten, der starken Unterstützung von Partnern und Kunden sowie der wissenschaftlichen und geschäftlichen Gemeinschaft an der Zeit für Simcord ist, in eine andere Umlaufbahn zu wechseln. Wir sind sicher, dass wir einen schwierigen Weg vor uns haben, der voller Erfolge und Entdeckungen steckt und daher sehr interessant ist.

Vielen Dank dafür an unsere historischen Punkte ohne Wiederkehr!

Neue Umlaufbahn
2020

Was erwartet uns alle im Jahr 2020? Welche Entscheidungen, welche Dynamiken des Fortschritts? Schon heute haben wir den Entwicklungsvektor identifiziert und viele Weichen gestellt.

Das gezielte Marketing im Jahr 2019 hat also seine Ergebnisse erbracht. Das nach wissenschaftlichen und rechtlichen Gutachten nächst wichtigste Dokument für den Rechtsrahmen sollte die Doktrin der wirtschaftlichen und rechtlichen Regulierung des Marktes für Informationsressourcen, -waren und -dienstleistungen auf Basis der Distributed-Ledger-Technologien in der Ukraine sein. Schon der Titel des Dokuments spricht für sich selbst! Deshalb haben wir zur Ausarbeitung und Erstellung der Doktrin führende Wissenschaftler, maßgebliche Spezialisten auf dem Gebiet des Rechts und Experten für digitale Vermögenswerte eingeladen.

Unter Berücksichtigung aller Ereignisse von 2019 besteht kein Zweifel daran, dass die jährliche Hauptveranstaltung „Simcord Innovation Technologies 2020“, auf der Simcord traditionell seine vorrangigen Entwicklungen und Aktivitäten präsentiert, nicht nur einzigartig, sondern wirklich sensationell sein wird!

Der Beginn des Minings im Bitbon-System, die Notierung von Bitbon an verschiedenen Börsen, der Start der Akademie für Informationswirtschaft, deren Hauptziel es ist, ein hohes Maß an wirtschaftlicher und rechtlicher Kompetenz in der Gesellschaft zu erlangen, — all dies ist nur ein kleiner Teil unserer großartigen Pläne. Aber alle Anstrengungen unserer Spezialisten werden darauf ausgerichtet sein, sie zu verwirklichen und den Eintritt des Unternehmens in eine neue Umlaufbahn kosmisch schön zu machen!